Webdesign PC Aufrüstung

Mit Ihrer Website zum Erfolg!

Genau in diesem Moment suchen Leute nach Ihrem Produkt oder nach Ihrer Leistung und Sie werden nicht gefunden, weil Sie nicht präsent im Netz sind oder ein schlechtes Google Ranking besitzen! Lassen Sie sich von mir, als Web-Designer, eine professionelle Website erstellen. Ich übernehme die Verwaltung Ihrer Homepage, damit Sie keinen Aufwand haben!


In dieser 30 minütigen Beratungssession werden wir Ihren
 Webauftritt analysieren. Sie werden erkennen welche Vorteile eine moderne Website für Ihr Geschäft hat und warum Ihre Konkurrenz noch einen Vorteil gegenüber Ihnen haben könnte. Wir schmieden einen Schritt für Schritt Plan für Ihre Website und wie Sie langfristig Ihre persönlichen Ziele erreichen können.




Die nächsten Schritte zur perfekten Website!

1. Kontakt mit mir aufnehmen

2. Analyse der bestehenden Homepage

3. Persönliches Treffen vereinbaren/ Zoom

4. Website erstellen lassen

unsere Leistungen

PC Aufrüstung
Auch inzwischen sind von den 82.000 Rechnern in Senats- und Bezirksverwaltungen, bei Polizei, Feuerwehr, Justiz und Bürgerämtern erst 70 bis 75 Prozent auf Windows 10 umgestellt. Schon 2015 scheiterte in Berlin die fristgerechte Umstellung von Windows XP auf Windows 7. Das ist umso alarmierender, weil es in der Vergangenheit in der Berliner Landesverwaltung bereits mehrfach zu Hackerangriffen kam. Andererseits muss man Unternehmen, die jetzt Probleme mit dem Windows-10-Update haben, auch entgegenhalten, dass sie es mit der Pflege der eigenentwickelten Software nicht allzu genau genommen haben dürften, wenn in all den Jahren seit dem Erscheinen von Windows 8 und 10 keine Anpassung vorgenommen wurde.

Kein Problem!
Wir optimieren.
Wir haben die geeignete Lösung.
Wir bauen um.
Wir erweitern.

Festplatten - HDD oder SSd
Hier gibt es zwei Antworten: Eine Technische und eine, mit der Sie auch etwas anfangen können. Zunächst die technische Antwort: SSDs kommen auf Lese-/Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 550 Megabyte pro Sekunde, in der Praxis gerade beim Schreiben etwas weniger. HDDs bringen nur schlappe 120 MB/s auf den Tacho. Dabei geht es aber lediglich um den reinen, sequentiellen Datentransfer, sprich das Kopieren einer großen Datenmenge. Bei Betriebssystemen oder Spielen geht es aber eher darum, schnell einzelne Daten zu lesen. Dafür gibt es angepasste Benchmarks, aber das Ergebnis entspricht letztlich wieder dem der Lese-/Schreibgeschwindigkeiten.
Die einfache Antwort: Seit es SSDs gibt, ist Windows-Tuning kein ernsthaftes Thema mehr. Die Optimierung von Startzeiten hat über gut zwei Jahrzehnte Nutzer und Fachpresse bei Laune gehalten, aber durch SSDs ist alles so viel schneller geworden, dass sich der Aufwand nicht lohnt. Früher optimierte man, um die Boot-Zeit von 4 auf 3,5 Minuten zu schrumpfen, heute booten selbst vermüllte Systeme locker unterhalb einer Minute. Um es anders auszudrücken: Ein Betriebssystem auf einer HDD laufen zu lassen ist verrückt - außer man hat nur einen Steckplatz frei. Auch manche Spiele und Anwendungen profitieren ungemein